PG2013 2
PG-Schild Kernen

Partnerschaftsgesellschaft Kernen - Dombóvár

Hallo Gäste, herzlich willkommen!
Wir  sind  die  Partnerschaftsgesellschaft Kernen-Dombóvár.
Kernen liegt im Remstal und Dombóvár ist unsere Partnerstadt in Ungarn.

Corona-Virus

Sehr geehrte Mitglieder und Freunde der Partnerschaftsgesellschaft. Wir haben alle Veranstaltungen bis auf weiteres abgesagt.
In Ungarn hat die Regierung den Notstand ausgerufen. Es gibt ähnliche Einschränkungen wie bei uns.
Wir wünschen unseren Ungarischen Freunden und Angehörigen alles Gute und vor allem Gesundheit!

Stand 20.03.2020 für Ungarn:
Bekannten Infektionen: 85
Todesfälle: 3

Stand 03.04.2020
Bekannten Infektionen: 623
Todesfälle: 26

Stand 26.04.2020
Bekannten Infektionen: 2500
Todesfälle: 272
Die Tendenz ist immer noch steigend

Stand 23.06.2020
Bekannten Infektionen: 4107
Todesfälle: 573
Nur noch sehr wenige Neuerkrankungen. Der Reiseverkehr zu Deutschland ist wieder normalisiert.

Die Partnerschaftsgesellschaft hat 500€ für ein Krankenbett und 600€ für die schnelle Hilfe an Bedürftige infolge dieser Viruskrankheit gespendet.
Die Organisation und Verteilung vor Ort macht Gabi Grünwald von der dortigen Partnerschaftsgesellschaft.

Berichte:

Halbtagesausflug 2019

P1050338
Den Halbtagesausflug haben wir dieses Jahr als Helferfest gestaltet. Wir besuchten den Landtag von Baden-Württemberg. Jochen Haußmann, Mitglied des Landtags, machte eine tolle Führung! 

Kirbe 2019

DSC 0299
Beim Krämermarkt im Oktober konnten wir wieder viele Gäste mit Spezialitäten aus Ungarn, unter anderem natürlich unseren beliebten Lángos und den Paprikawürsten verwöhnen (und natürlich dem einen oder anderen guten "Tropfen")

Stephanstag 2019

P1040470
Beim Stephanstag am 20. August, der dieses Jahr bei leider nicht so schönem Wetter in der dafür umso schönen Alten Kelter in Rommelshausen gefeiert wurde. Mit dabei waren einige sehr fleißige Helfer aus Dombóvár, die uns tatkräftig sowohl bei den Vorbereitungen als auch am Stephanstag selbst unterstützt haben.

Stadtfest Dombóvár 2019

Freitag, den 5. April
Die Abfahrt war um 6 Uhr. Mitreisende waren Helga und Gerd Mannuss, Brunhilde Haußmann, Erich Adolf, Krisztina und Thomas Lederer. Nach einer angenehmen Reise sind wir 17:30 in Dombóvár – Gunaras angekommen. Wir bezogen im Europa-Hotel unsere Zimmer. Danach gab es einen netten Empfang im Deutschen Haus mit dem obligatorischen Schnaps.
IMG 1268
Die Dombóvárer PG servierte ein tolles Abendessen und die Musikkapelle Balasko gab ein überraschendes Ständchen. Sie waren so schnell wieder weg, dass die vorbereitete Spende erst am nächsten Tag überreicht werden konnte.
IMG 1276
Helga und Gerd und unsere PG spendeten Wein für den Weintressor, welcher abschliessend gemeinsam eingelagert wurde.
IMG 1290
Samstag, den 6. April
Wie bei allen Reisen in unsere Partnerstadt standen am 2. Tag wichtige Stationen trauriger und freudiger Ereignisse auf dem Programm. Als erstes besuchten wir einen Platz, der sehr schmerzliche Erinnerungen hervorruft. Auf ihrer traditionellen Fahrradtour von Kernen nach Dombóvár im Jahr 2005 wurden 10 Radfahrer von Bürgermeister Lorand Szabo und vielen Mitgliedern der Partnerschaftsgesellschaft am Ortseingang empfangen. Heinz Barocke verlor während der Begrüßung das Bewusstsein und verstarb. An dieser Stelle wurde ein Bäumchen gepflanzt und der Platz wird seither von der PG Dombóvár gepflegt und in Ehren gehalten. Zum Gedenken an Heinz legten wir einen kleinen Kranz nieder.
Das im Jahre 1996 erstellte Denkmal in Gerényes, Geburtstort von Heinrich Becht, zum Gedenken der Opfer des 1. und 2. Weltkrieges wurde von in Deutschland lebenden Ungarn gespendet. Der kleine Platz wird vom Bürgermeisteramt der Gemeinde in Zusammenarbeit mit der PG Dombóvár gepflegt und reichhaltig mit Blumen geschmückt. Auch hier legten wir einen Kranz nieder.
Unser nächstes Ziel war Csikostöttös. Wir besuchten Frau Zarth, die Mutter der Vorsitzenden der Partnerschaftsgesellschaft Dombóvár. Herr Zarth, leider verstorben im Jahr 2006 und Heinrich Becht, im Jahre 2016 verstorben, waren die Gründerväter der Partnerschaft zwischen Dombóvár und Kernen. Frau Zarth galt unser herzlicher Besuch und unsere tiefe Verbundenheit.
Nach einer schönen Stunde mit vielen Erinnerungen drängte die Zeit, um aufzubrechen ins Restaurant Fortuna. Wir wurden zum Mittagessen von der Partnerschaftsgesellschaft eingeladen. Bürgermeister Stefan Altenberger und unser 2. Vorsitzender Uwe Eberspächer waren zwischenzeitlich angekommen und so war unsere Reisegruppe komplett.
Ehrung Gerd Mannuss 3
Am Nachmittag war das Stadtfest von Dombóvár zum 49. Geburtstag im Kulturhaus. Beim Festakt wurde unter anderem unser Ehrenvorsitzender Gerd Mannuss mit der goldenen Ehrennadel für sein „selbstloses Eintreten für die Pflege der gegenseitigen Beziehungen, die Organisation von Spenden und Zuwendungen“ geehrt. „Sein Einsatz mache Ihn zu einem würdigen Träger der Auszeichnung“.
IMG 1344
Bürgermeister Szabó Loránd präsentierte u.a. den neuen Internetauftritt (Link) der Stadt und den neu eingerichteten Naturpark in Bikal in der Nähe von Dombóvár.
Saengerin
Am Schluss gab es noch einen tollen Auftritt der ungarischen Sängerin Zsédenyi Adrienn.Eventuell schafft es unsere Gemeinde Sie für das Lichterfest am 31. August zu gewinnen. Das darf man sich dann nicht entgehen lassen!
Uebergabe Gartenschausymbole
Die Festivitäten gingen dann in der Aula der benachbarten Schule weiter. Der Bürgermeister der Kroatischen Partnerstadt Ogulin hielt seine Rede. Danach übergab unser Bürgermeister Stefan Altenberger verschiedene Geschenke. Unter anderem eine Spende für drei Blumentröge für den Platz vor dem Kulturhaus und zwei Bienen zum selbst bemalen.
Es folgte ein tolles Abendessen mit sehr guten Weinen. Eine Tanz Band unterhielt uns noch mit schwungvoller Tanzmusik bis zum Schluss.
Im Hotel Europa gab es noch ein gemütliches Beisammensein. Uwe Eberspächer übergab eine Spende von unserer PG an die Vorsitzende der PG Dombóvár Gabi Grünwald zur Finanzierung eines Krankenbetts.
Sonntag, den 7. April
Die Busgruppe verabschiedete sich nach dem Frühstück und bedankte sich für den herzlichen Empfang und die Betreuung während des Besuchs.
Abschiedsfoto
Die Reise ging nach Siofok, mit der Fähre über den Balaton, an Györ vorbei, über Wien, nach Passau, über Augsburg und Ulm. Um 21:00 waren wir schon wieder in Kernen.
IMG 1406
Stefan Altenberger und Uwe Eberspächer besuchten mit Lóránd Szabó den Naturpark in Bikal und besichtigten das Puchner Schloss. Der Flieger flog ab Budapest um 21:30 Uhr und landete um 23:00 in Echterdingen.
Texte von Helga, Krisztina und Thomas.
Die restlichen Bilder gibt es hier: Link

News

Termine für 2020

siehe Termine





Anzahl Besucher
022302